Lions Club

Olpe-Kurköln

Westfalenpost vom 26. Oktober 2017

Lions-Club-Adventskalender ab Montag im Handel

  • Der Lions-Club Olpe-Kurköln und Vertreter heimischer Kapellenvereine präsentieren den Adventskalender. Foto: Dominik Brendel

Von Dominik Brendel. Kreis Olpe. Der Lions-Club Olpe-Kurköln verkauft wieder seinen alljährlichen Adventskalender. Auch diesmal gibt es viele attraktive Preise zu gewinnen. Gewinn geht an Kapellenvereine.

Er gehört für viele Menschen mittlerweile zum Weihnachtsfest wie Christstollen oder Weihnachtsbaum: Rechtzeitig zu Beginn der dunklen Jahreszeit bringt der Lions-Club Olpe-Kurköln wieder seinen beliebten Adventskalender für die Region Olpe, Drolshagen und Wenden heraus. Auch diesmal gibt es viele attraktive Preise zu gewinnen. Der Erlös kommt in diesem Jahr Kapellenvereinen zugute.

Der Kalender

„Es ist die 10. Auflage unseres Adventskalenders. Der ist eine echte Marke und eine große Tradition geworden. Darauf sind wir stolz“, sagte Dr. Stefan Reißner, Präsident des Lions-Clubs Olpe-Kurköln bei der Vorstellung des Kalenders. Ab Montag, 30 Oktober, sind die begehrten Stücke für einen Preis von je 5 Euro erhältlich (siehe auch Infokasten). Die Stückzahl ist auf 7000 begrenzt. „Mehr geht leider nicht, weil wir bei Einnahmen über 40 000 Euro umsatzsteuerpflichtig wären“, erklärte Dr. Andreas Sondermann vom Lions-Club, der die Aktion seit zehn Jahren koordiniert. „Dann würde sich der Adventskalender nicht mehr lohnen.“

Das Motiv macht direkt Lust auf Weihnachten: es ist wie gewohnt der leuchtende Olper Weihnachtsmarkt mit der St. Martinus Kirche im Hintergrund. Hinter den 24 Türchen verstecken sich keine Süßigkeiten oder Spielzeuge, sondern Lose für attraktive Preise. Der Adventskalender ist bis zum 30. November erhältlich, aber allzu lange warten sollten Interessierte nicht: Der Kalender war in den vergangenen Jahren stets nach zwei bis drei Wochen ausverkauft.

Die Preise

Dank großzügiger Spenden der heimischen Sponsoren beträgt der Wert der 250 Preise insgesamt 27000 Euro. Vom 1. bis 24. Dezember werden täglich bis zu zehn Sach- und Geldpreise verlost. „Es gibt Christstollen im Wert von zehn Euro, aber auch Wertgutscheine von Einzelhändlern für bis zu 250 Euro. Von A wie Armbanduhr bis Z wie Elektrische Zahnbürste ist vieles dabei. Der Hauptpreis ist 1500 Euro wert“, erläuterte Sondermann. Die Gewinnnummern werden jeden Tag im Internet unter www.lc-olpe-kurkoeln.de veröffentlicht.

Der Erlös

In diesem Jahr hat sich der Lions-Club Olpe-Kurköln dazu entschieden, die heimischen Kapellen bzw. deren Vereine mit dem Gewinn aus dem Adventskalenderverkauf zu unterstützen. „Letztes Jahr hatten wir einen Reinerlös von ca. 25 000 Euro. Damit rechnen wir diesmal auch“, sagte Reißner. „Wir fahren durch Olpe, Drolshagen und Wenden und sehen die schönen Kapellen als gegeben an. Aber da steckt viel ehrenamtliches Engagement hinter, das wir unterstützen wollen“, betonte Sondermann und bedankte sich zugleich bei Vertretern der Kappellenvereine.


Hier gibt es den Adventskalender
Der Adventskalender ist erhältich in Filialen der Sparkasse, der Volksbank, der Provinzial-Außenstelle in der Martinstraße 3 in Olpe sowie bei Mitgliedern des Lions Clubs Olpe-Kurköln.
Der Gewinn aus dem Verkauf des Adventskalenders kommt den Kapellen Rothemühle, Weringhausen, St. Valentin, der Rochuskapelle sowie der Kreuzkapelle zugute.